Die Fohlen-Fußballschule im Herbst in der Schweiz

Borussia Mönchengladbach fährt im Herbst in ihre zweite Heimat – die Schweiz. Kinder von 6 bis 14 Jahren haben vom 10. bis 18. Oktober die Gelegenheit, bei den Camps der Fohlen-Fußballschule ihr Talent unter Beweis zu stellen. In Davos, Lenzerheide und Arosa können die Kids ihren Vorbildern nacheifern, den Nationalspielern Yann Sommer, Nico Elvedi, Breel Embolo, Dennis Zakaria und Michael Lang.

Die Fohlen-Fußballschule von Champions League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach kommt in den Herbstferien in die Schweiz und ermöglicht Kindern ein besonderes Fußballerlebnis. Unter Anleitung erfahrener Jugendcoaches erhalten die Kids an drei Standorten der Herbst-Tour ein qualitativ hochwertiges Training, bei dem Technik, Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen.

Ralf Inderdohnen, Projektleiter und Jugendcoach der Fohlen, freut sich: „Wir haben bereits einige Erfahrung bei Camps in der Schweiz gesammelt und es bereitet immer wieder große Freude mit den Kindern zu trainieren. Obwohl das Leistungsniveau keine Rolle spielt, ist es immer wieder erstaunlich, wie viel Talent hier vorhanden ist. Es ist sicher kein Zufall, dass in unserem Bundesligakader gleich fünf Schweizer Nationalspieler stehen.“

Die Herbstferien werden im Fohlencamp für alle Kids zum unvergesslichen Erlebnis. Alle Teilnehmer bekommen an jeweils drei Tagen pro Standort zwei Trainingseinheiten pro Tag, Getränke & Snacks sowie eine volle Spieler-Ausrüstung von Borussia Mönchengladbach. Ferner erhält eines der teilnehmenden Kinder im Anschluss eine Einladung nach Mönchengladbach zum Training im BORUSSIA-PARK.

Die Termine der Fohlen-Fussballschule in der Schweiz:

  • 10. – 12. Oktober: Davos
  • 13. – 15. Oktober: Lenzerheide
  • 16. – 18. Oktober: Arosa